Montag, 25. August 2008

Kreppeffekt - Erklärung

Ich habe sehr in Eile gewebt, und so ist auch mein Ergebnis schnell veröffentlicht.
Es fehlt noch die Anleitung.

Material: Nm 28/2 Baumwolle und ein ähnlich dickes flammiges Garn, welches ich im Internet ersteigert habe. Beides türkis.
Wolle ca. 15000m/kg dreifach gespult in dunkelgrün und dunkelblau.

Reihenfolge der Kettfäden:
40 Fäden Baumwolle, die beiden Qualitäten abwechseld.
8 Fäden Wolle usw.

Fadendichte:
9 / cm in der Baumwolle, dieWolle habe ich halb so dicht eingezogen.

Bindung:
Leinenbindung

Material im Schuss:
Gleich wie in der Kette. Zusätzlich zur dunkelgrünen und-blauen Wolle noch gelbe Wolle.

Endbehandlung:
Waschen in der Waschmaschine, 60 Grad Normalprogramm.

Übrigens:
Ein neuer Versuch ist auf dem Webstuhl. Mehr darüber das nächste Mal.

Kommentare:

wollkisterl hat gesagt…

Hallo Felizitas,
das klingt toll, das könnte ich sicher auch an meinem Webrahmen machen. Was ist ein flämiges Garn

Felizitas hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Felizitas hat gesagt…

flammiges Garn: Ich meine damit ein Garn, dass nicht durchgehend die selbe Farbe hat, sondern die Farbe alle paar Zentimeter wechselt, mal gelb mal grün mal weiß usw.

"Der Flammeneffekt entsteht durch längliche, unregelmäßige Verdickungen im Garn, deren Abstand, Länge und Stärke je nach beabsichtigtem Effekt nach unterschiedlichen Verfahren beeinflusst werden können. Auch Bezeichnung für ein farbiges Effektgarn, dessen unregelmäßiges Farbbild durch stellenweises Abbinden vor dem Färben entstanden ist."
aus: http://www.raumausstattung.de/wohnen/detail-seriennummer-1954.htm