Mittwoch, 18. Februar 2009

Flachs spinnen

Hier meine weiteren Proben.
Der blaue Flachs, den ich seinerzeit in die Farbrest von der Procion-Färbung gelegt habe.
Die große Probe ist einfach gesponnenener naturfarbener Flachs und die kleine ist die verwirnte zweite Probe.










Vom Naturleinen habe ich eine größere Menge einfädiges Garn versponnen. Winkel 24 Grad, 47 wpi, das sind 10 1/2 tpi.
Die Garnstärke entspricht in etwa 8000 m / kg.

1 Kommentar:

wiebke hat gesagt…

ich verspinne sehr gerne langflachs, selbst angebaut, guten bekommst du beim linoshop in bad segeberg, aber die flachsschwinge in mielsdorf existiert nicht mehr. dort habe ich schon direkt den flachs bekommen. Meinen flachsanbau im garten habe ich bei der handspinngilde beschrieben. gruß wiebke

ich hoffe du haattest dennoch süaß,denn feiner flachs ist so schön zu verweben..